Immobilien-Ankauf

Ankauf

„It’s all about the initial yield (Rendite).“

Definition

Der Immobilien-Ankauf ist der Erwerb von Immobilien durch eine Person, eine Organisation oder ein Unternehmen. Hierbei werden finanzielle Mittel in den Einkauf, die Entwicklung oder den Handel mit Immobilien investiert, um Gewinne zu erzielen.

 

Unsere  Leistung

Die Sörgel Immobilien GmbH investiert ihr Geld in Immobilien und optimiert diese nach dem Einkauf. Das Ziel ist ein wachsendes Immobilienportfolio mit top Renditen. Ausschlaggebend für die Renditeerwartung beim Einkauf sind dabei die Investitionskriterien einer Immobilie (Core-, Value-add- oder Opportunistic-Immobilien). Denn je nach Zustand der Immobilie (Teil- oder Vollvermietung; Bestandsobjekt mit oder ohne energetische Sanierung; Standort mit A, B oder C Lage) kann die Rendite höher oder niedriger ausfallen.

Unser Ankaufsprofil

Volumen:
ab 1. Mio. EUR bis 10 Mio. EUR
Einzugsgebiet:
Umkreis von ca. 300 km (Ausgangspunkt: 95030 Hof), Bundeslandbezogen: Bayern, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg
Standorte:
Städte ab 40.000 Einwohner, z.B. Hof, Nürnberg, Bayreuth, Bamberg, Erlangen, München, Erfurt, Jena, Leipzig, Chemnitz, Zwickau, Dresden, Bautzen, Berlin, Potsdam
Nutzungsart:
Mehrfamilienhäuser, Wohn- und Geschäftshäuser, Büro- und Verwaltungsimmobilien, Business Parks, Parkhäuser, Produktions- und Logistikimmobilien, Spezialimmobilien (z.B. Freizeitanlagen), Grundstücke
Objektspezifikation:
Risikoklasse: Value Add, Core
Jahresnettokaltmiete: ab 150.000 EUR
Vermietbare Fläche: ca. 500 bis 50.000 m²
Baujahr: ab 1990 | vor 1990, Immobilie sollte vollständig saniert sein
Vermietungsstand:
Teil- oder vollvermietete Immobilien (Vermietungsstand mind. 70 %)

Unsere Aufgaben

  • Akquise
  • Markt-/ Standort-/ Wettbewerbsanalyse
  • Objektbewertung
  • Besichtigungen
  • EK-/FK- Beschaffung
  • Identifizierung Exitlösungen und Abwicklung des Exits

 

Sörgel Immobilien